Allgemeine Geschäftsbedingungen des Anbieters

Mit Wirkung zum 11. April 2019.

NAUTICS TRAVEL CANARIAS S.L., mit Sitz in c/Milan 16, CP 35100 Playa del Inglés, Las Palmas de Gran Canaria, Spanien mit CIF B76166230 , registriert im Handelsregister von Gran Canaria, Band 2069, Folio 103 Blatt GC-47568 später als Clicatour bezeichnet, betreibt diese Buchungsplattform, zugänglich über die www.clicatour.com und andere verwandte Websites, Affiliate-und Partner-Websites, Anwendungen, andere Tools und Plattformen oder andere Einrichtungen später als Plattform bezeichnet. Die Plattform ermöglicht es in den Plattform-Einrichtungen wie Ausflugsveranstaltern, Aktivitätsveranstaltern und anderen Ticketanbietern, die später als Anbieter bezeichnet werden, Ihnen, Endkunden, die später als Kunden bezeichnet werden, Ausflüge, Touren, Aktivitäten und andere Dienstleistungen anzubieten und Verträge direkt mit Kunden für solche Dienstleistungen abzuschließen. Zusätzlich zu den Kunden können unsere Mitarbeiter auch auf die Plattform zugreifen, um Dienste von Anbietern zu buchen.

Clicatour stellt die Plattform nur zur Verfügung, um Anbietern zu ermöglichen, ihre eigenen Dienste anzubieten und direkt an Kunden zu verkaufen. Clicatour handelt als vom Anbieter autorisierter und bestellter Handelsvertreter. Clicatour durch eine Zwischenvereinbarung mit einem Kunden, wird den Kauf von Dienstleistungen durch den Anbieter durch diesen Kunden beschleunigen. In keinem Fall wird Clicatour jedoch als Partei einer Vereinbarung betrachtet, über die ein Kunde Dienstleistungen vom Anbieter erwirbt.

1. Anwendungsbereich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Bedingungen, die später als Vertrag oder Bedingungen bezeichnet werden, stellen nur die Beziehung zwischen dem Anbieter und Clicatour dar. Die Beziehung zwischen dem Kunden und dem Anbieter wird nicht durch diesen Vertrag geregelt, sondern durch die zwischen dem Kunden und dem Anbieter getroffene individuelle Vereinbarung. Die Standardvereinbarung zwischen Kunden und Anbietern sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, auf die https://doc.clicatour.com/en/general-terms-conditions/ zugegriffen werden kann. Wenn der Anbieter den Kunden Dienstleistungen nach anderen als in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Regeln anbieten möchte, muss der Anbieter diese Bedingungen dem Kunden direkt zur Verfügung stellen. Die Beziehung zwischen Clicatour und kundenunterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Clicatour. Die Beziehung zwischen Clicatour und seinen Agenten wird durch gesonderte Vereinbarungen geregelt.

2. Registrierung des Anbieters

2.1 Durch die Registrierung auf der Plattform ist der Anbieter berechtigt, seine Dienste über die Plattform anzubieten. Während des Registrierungsprozesses auf der Plattform akzeptiert der Anbieter die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, indem er auf die Schaltfläche „Ich stimme zu“ klickt. Der Anbieter erklärt sich daher damit einverstanden, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert hat und dass er versichert und garantiert, dass die Person, die diesen Vertrag im Namen des Anbieters abschließt, rechtmäßig autorisiert und ermächtigt ist.

2.2 Clicatour ist nicht verantwortlich für die Überprüfung der Identität, Authentizität oder Der Beglaubigungen der Person, die diesen Vertrag abschließt.

2.3 Clicatour ist jedoch nicht verpflichtet, den Anbieter zu überprüfen, er behält sich das Recht vor, den Anbieter während des Registrierungsprozesses zu überprüfen oder jederzeit, wenn es angemessen erscheint, von der Anbieter-Rechtsdokumentation wie einer Firmenregistrierungsdokumentation, Bankkontoeigentumsbescheinigung, Versicherungsdokumentation und anderen zu verlangen.

2.4 Der Anbieter bietet seine Dienstleistungen gemäß den einschlägigen Steuervorschriften des geltenden Mehrwertsteuergesetzes und den Praktiken und Anforderungen der Steuerbehörden an und erbringt sie. Der Anbieter wird den entsprechenden Vertrag mit dem Kunden in der Durchführung seiner geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit abschließen. Der Anbieter ist allein und vollständig für die Erfüllung seiner steuerlichen und sonstigen rechtlichen Verpflichtungen verantwortlich, die sich aus dem Verkauf und den Einnahmen ergeben, die durch die Nutzung dieser Plattform erzielt werden.

2.5 Clicatour hat das Recht, das Konto des Anbieters im Zweifelsfall jederzeit und so lange, wie es erforderlich ist, inaktiv zu halten.

3. Der von Clicatour erbrachte Service

3.1 Der Anbieter ermächtigt Clicatour, direkt und indirekt durch den Einsatz von Agenten (1) Kunden im Auftrag des Anbieters Dienstleistungen anzubieten, (2) Verträge mit Kunden im Namen und im Namen des Anbieters abzuschließen, (3) Zahlungen von Kunden für die Dienste einzuziehen. Der Anbieter ermächtigt außerdem den externen Zahlungsdienstleister von Clicatour, der weiter als Payment Service Provider bezeichnet wird, und alle anderen von Clicatour autorisierten Dritten, Daten zu verarbeiten, die für die Überweisung von Geldern von und zu Zahlungsinstrumenten oder Konten des Anbieters oder anderen für den Betrieb der Plattform erforderlichen Daten erforderlich sind.

3.2 Clicatour vereinfacht den Prozess des Verkaufs von Dienstleistungen zwischen Kunden und Anbietern über die Plattform, die zur Erhöhung der Einkommen des Anbieters beiträgt. Über die Plattform clicatour fördert die Dienste des Anbieters und ermutigt Kunden, Bestellungen bei den Anbietern zu platzieren.

3.3 Um die Qualität der Angebote und den Kundenservice der Anbieter zu gewährleisten, hat Clicatour das Recht, sogenannte „Mystery-Shopper“ zu benennen, die berechtigt sind, die Leistungen des Anbieters bis zu 3 (drei) Mal über einen (ein) Jahr zu buchen. Mystery-Shopper können erst die Tatsache enthüllen, dass sie als Mystery-Shopper gehandelt haben, nachdem die Buchung abgeschlossen wurde. In diesen Fällen der abgeschlossenen Buchungen von Mystery-Shoppern ist der Anbieter verpflichtet, alle Buchungsgebühren an Clicatour zurückzuzahlen. Clicatour wird dem Anbieter nach der Testbuchung ein detailliertes Feedback zu den Ergebnissen geben.

4. Verpflichtungen des Anbieters

4.1 Der Anbieter garantiert, dass alle Informationen in Bezug auf sein Angebot wahr, richtig und nicht jederzeit irreführend sind. Der Anbieter wird die Informationen so oft wie erforderlich aktualisieren, um die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen zu gewährleisten. Der Anbieter kann für alle oder einen Kunden ansprüche haftbar gemacht werden, die auf Ungenauigkeiten der auf der Plattform angezeigten Informationen beruhen. Die Anbieter sind für die Richtigkeit der Informationen in der Sprachversion verantwortlich, wie sie auf dem Konto ihres Anbieters eingereicht werden. Darüber hinaus wird vom Anbieter erwartet, dass er über Ungenauigkeiten in einer anderen Sprachversion der Plattform informiert wird und dass der Anbieter Clicatour in diesem Fall unverzüglich über die Ungenauigkeit informieren muss.

4.2 Der Anbieter garantiert, dass alle seine Dienste nur in Übereinstimmung mit allen anwendbaren Gesetzen, insbesondere den Gesetzen des Landes des Anbieters, bereitgestellt werden und in Übereinstimmung mit allen anwendbaren Gesetzen des Landes, in dem die Dienste erbracht werden, und ohne Verletzung von Rechten Dritter. Der Anbieter garantiert insbesondere (1) die Einhaltung von Verbraucherschutz- und sonstigen Schutz-, Informations- und Konsultationspflichten und -vorschriften, (2) die Einhaltung aller administrativen Genehmigungen, Lizenzen und Versicherungen sowie aller anderen erforderlichen Genehmigungen in der Gerichtsbarkeit des jeweiligen Landes, in dem der Anbieter registriert ist und in dem seine Dienste zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erbracht werden. Der Anbieter ist auch verpflichtet, seine an der Erbringung des Dienstes beteiligten Partner entsprechend mit diesen Geschäftsbedingungen zu beauftragen. Auf Anfrage muss der Anbieter Nachweise und Unterlagen vorlegen, einschließlich Kopien der erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen. Bei angeblicher Nichteinhaltung der vom Anbieter erbrachten Dienste wird er auf eigene Kosten unverzüglich mit Behörden oder Wettbewerbs-/Verbraucherschutzverbänden zusammenarbeiten.

4.3 Der Anbieter garantiert, dass er dem Kunden alle notwendigen Informationen des Dienstes (z. B. Zeit, Bedingungen, Treffpunkt, Kleidung, benötigte Ausrüstung usw.) im Voraus zur Verfügung stellt. Der Anbieter ist verpflichtet, das Panel des Anbieters in der Plattform zu besuchen und die im Konto des Anbieters angegebenen E-Mails so oft wie erforderlich zu überprüfen, um über neue Buchungen und Kundenanfragen informiert zu sein.

4.4 Der Anbieter ist für die Aufnahme seiner individuellen Geschäftsbedingungen verantwortlich, wenn diese für den Vertrag zwischen dem Kunden und dem Anbieter erforderlich sind.

4.5 Der Anbieter garantiert, dass alle Beschäftigten (wie Guides, Instruktoren und andere) über die gültigen und nicht abgelaufenen gesetzlichen Berechtigungen verfügen und alle erforderlichen Anforderungen erfüllen, einschließlich beruflicher Qualifikationen und Zulagen. Die Angebote sind in vollem Umfang verantwortlich für das Verhalten dieser Beschäftigten gegenüber den Kunden oder anderen Personen, die die Dienste rechtmäßig nutzen.

4.6 Der Anbieter darf seinen eigenen Service nur über die Plattform anbieten. Der Anbieter ist nicht berechtigt, Dienste als Vermittler oder Agent anzubieten. Handelt der Anbieter ohnehin als Vermittler oder Vermittler, so wird er als Vertragspartner behandelt und haftet für eventuelle Schäden.

4.7 Der Anbieter muss bereit sein, den angebotenen Dienst bereitzustellen und über die erforderlichen Maßnahmen verfügen, um ihn zu realisieren. Es ist nicht erlaubt, gefälschte Dienste in der Plattform zu platzieren.

4.8 Die Preise, Verfügbarkeit, Ausstattung und Bedingungen des Dienstes, die auf der Plattform verfügbar sind, müssen gleich oder besser sein als das, was über die eigenen Verkaufskanäle des Anbieters oder die Drittanbieter-Kanäle verfügbar ist. Kunden, die einen Service über die Plattform buchen, müssen ebenso behandelt werden wie Kunden anderer Anbieter.

4.9 Der Anbieter ist verpflichtet, eine umfassende allgemeine Haftpflichtversicherung abzuschließen, die alle über die Plattform angebotenen Dienstleistungen versichert. Es ist obligatorisch, einen Versicherungsbetrag zu vereinbaren, der für das angegebene Buchungsvolumen und -risiko angemessen ist. Die allgemeine Haftpflichtversicherung muss auch mögliche Rückfallansprüche von Clicatour abdecken. Spezifikationen zur allgemeinen Haftpflichtversicherung müssen elektronisch dokumentiert und im Anbieterpanel der Plattform hochgeladen werden. Clicatour behält sich das Recht vor, die Versicherungsunterlagen einzusehen und eine Bestätigung der Zahlung der Versicherung zu verlangen.

4.10 Die vom Anbieter auf der Plattform zur Verfügung gestellten Preise müssen alle erforderlichen Steuern (z.B. Mehrwertsteuer, Verkaufssteuern oder sonstige Abgaben). Der Anbieter darf vom Kunden nicht verlangen, dass er weitere Ausgaben, Steuern, Provisionen, Gehälter, Abgaben oder andere Ausgaben bei der Ausführung des Dienstes übernimmt.

4.11 Der Anbieter ist verpflichtet, dem Kunden eine ordnungsgemäße Rechnung zu unterstellen, die allen geltenden steuerlichen Anforderungen entspricht.

4.12 Da die E-Mail die primäre Art der Kommunikation zwischen der Plattform und dem Anbieter ist, verpflichtet sich der Anbieter, E-Mail-Kommunikation von verschiedenen E-Mail-Konten von Clicatour zu erhalten. Bei Bedarf informiert die Provides seinen Internetdienstanbieter oder Mail-Service-Betreiber, dass die von Clicatour gesendete E-Mail-Kommunikation rechtmäßig ist.

4.13 Da die E-Mail die primäre Art der Kommunikation zwischen der Plattform und dem Anbieter ist, ist der Anbieter verpflichtet, sein E-Mail-Konto unter Arbeitsbedingungen aufzubewahren und sein E-Mail-Konto so oft wie nötig und mindestens einmal täglich auf eingehende Korrespondenz zu überprüfen. Der Anbieter ist auch verantwortlich für den Fall, dass die E-Mails von der Plattform oder Clicatour blockiert oder als Spam behandelt werden, und sollte in jedem dieser Fälle geeignete Schritte unternehmen, um E-Mail-Kommunikation von der Plattform und Clicatour erhalten zu können.

5. Buchungsverfahren

5.1 Alle Besucher der Plattform haben die Möglichkeit, die angebotenen Dienste mit oder ohne vorherige Anmeldung einzusehen. Wenn der Besucher an einem bestimmten Service interessiert ist, kann er eine Buchung vornehmen und der Anbieter wird per E-Mail über diese Buchung informiert. Die Liste der Buchungen ist auch über das Panel des Anbieters in der Plattform zugänglich.

6. Die Buchungsangebote

6.1 Der Anbieter gibt die Daten seiner Dienste in das Panel des Anbieters in der Plattform ein und ist dafür verantwortlich, dass die bereitgestellten Informationen stets aktuell sind. Geänderte, stornierte oder nicht aktive Dienste müssen sofort deaktiviert werden, um fehlerhafte Buchungen zu vermeiden.

6.2 Die Leistungsbeschreibung muss klar sein, da der Anbieter die Dienste in seinem eigenen Namen und in eigener Verantwortung anbietet. Unter keinen Umständen kann der Anbieter weder direkt noch indirekt Vorschläge machen, dass Clicatour die Einheit ist, die die Dienste erbringt, oder dass die Dienste von Clicatour getestet wurden.

6.3 Clicatour ist berechtigt, auf eigene Kosten bis zur Höhe der Provision einen Rabatt auf den Servicepreis zu gewähren.

6.4 Der Anbieter ist berechtigt, auf eigene Kosten einen Rabatt auf den Servicepreis zu gewähren, die Basis der gezählten Provision für Clicatour bleibt jedoch die gleiche wie für den vollen Preis.

7. Angezeigte Inhalte & geistiges Eigentum

7.1 Der Anbieter garantiert und übernimmt die volle Verantwortung für alle hochgeladenen oder anderweitig auf die Plattform und Clicatour übermittelten Inhalte oder Materialien (wie Fotos, Texte, Videos, Audio und andere). Der Anbieter garantiert, dass alle diese Inhalte oder Materialien rechtmäßig erworben werden und über alle erforderlichen persönlichen und anderweitigen Berechtigungen verfügen und keine Urheberrechte oder andere Rechte an geistigem Eigentum verletzen.

7.2 Der Anbieter gewährt Clicatour ein nicht ausschließliches, gebührenfreies und weltweites Recht und eine Lizenz (oder Unterlizenz) wie folgt:

7.2.1 die Nutzung, Vervielfältigung, Vervielfältigung, Verteilung, Unterlizenzierung, Kommunikation und Bereitstellung in jeder Methode und Anzeige der geistigen Eigentumsrechte an und an den Inhalten, die über das Anbieterpanel-Konto gemäß diesen Bedingungen eingereicht werden und die für Clicatour erforderlich sind, um seine Rechte auszuüben und seine Verpflichtungen aus diesen Bedingungen zu erfüllen.

7.2.2 die bereitgestellten Inhalte zu verwenden, zu reproduzieren, zu reproduzieren, zu verarbeiten, zu verteilen, unterlizenzieren, anzuzeigen und zu nutzen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf öffentliche Sendeleistungen, Modifizieren, Anpassen, Kommunizieren, Reproduzieren, Kopieren, Übersetzen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen).

7.3 Clicatour kann diese Inhalte (einschließlich der relevanten geistigen Eigentumsrechte) des Anbieters und alle in diesem Vertrag festgelegten weiteren Rechte und Lizenzen über oder in Zusammenarbeit mit den Websites, Anwendungen, Plattformen, Tools oder anderen Geräten verbundener Unternehmen und/oder Dritter unterlizenzieren, zur Verfügung stellen, offenlegen und anbieten.

7.4 Clicatour haftet in keinem Fall gegenüber dem Anbieter für Handlungen oder Unterlassungen von Plattformen Dritter. Der einzige Rechtsbehelf für den Anbieter in Bezug auf solche Plattformen Dritter besteht darin, (1) Clicatour (die das Recht und nicht die Verpflichtung hat) zu verlangen, diese Plattform dritter zu deaktivieren und mit ihnen zu trennen, oder (2) diesen Vertrag zu kündigen, und das alles in Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Bedingungen.

7.5 Der Anbieter ist voll verantwortlich für alle Ansprüche Dritter im Zusammenhang mit Urheberrechtsverletzungen von Inhalten, die er Clicatour zur Verfügung gestellt hat.

8. Marketing und Werbung

8.1 Clicatour ist berechtigt, die Dienste des Anbieters unter Verwendung des Namens oder der Marke des Anbieters im Online-Marketing, einschließlich E-Mail-Marketing und/oder Pay-per-Click-Werbung, zu bewerben.

8.2 Es liegt im alleinigen Ermessen von Clicatour, wie die Angebote des Anbieters auf der Plattform oder auf Websites Dritter und in Online-Affiliate-Netzwerken beworben werden können, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Ranking und Promotion.

8.3 Der Anbieter verpflichtet sich, die Marke Clicatour nicht direkt durch Keyword-Käufe ins Visier zu nehmen, die die geistigen Eigentumsrechte von Clicatour nutzen.

8.4 Clicatour führt Online-Marketingkampagnen auf eigene Faust und Kosten durch.

9. Verantwortung für Inhalte

9.1 Der Anbieter ist voll verantwortlich für Inhalte und Materialien, die auf das Panel und die Plattform des Anbieters hochgeladen oder anderweitig an Clicatour zur Verwendung auf der Plattform oder anderswo geliefert werden, wie Fotos, Bilder, Texte, Videos, Audio oder andere. Clicatour erkennt dieses Material als externen Inhalt. Clicatour erkennt auch Inhalte des Kunden, wie Z.B. Foreneinträge, Rezensionen usw. als externe Inhalte an und schließt eine Haftung aus.

9.2 Wenn Clicatour Inhalte entdeckt, die diesen Bedingungen oder anderen gesetzlichen Bestimmungen nicht entsprechen, kann es diese Inhalte teilweise oder vollständig löschen (es sei denn, der Anbieter hat die Verletzung innerhalb von 48 Stunden nach der E-Mail-Mitteilung behoben). Clicatour hat auch das Recht, das Konto des Anbieters jederzeit zu sperren oder zu löschen.

9.3 Der Anbieter ist nicht berechtigt, Inhalte oder Materialien hochzuladen, die Urheberrechte, Privatsphäre der Kunden und Dritter oder andere Gesetze verletzen.

10. Stornierungen

10.1 Sofern zwischen dem Kunden, dem Anbieter und Clicatour nichts anderes vereinbart ist, erklärt sich der Anbieter damit einverstanden, dass der Kunde seine Buchungen bis zu 24 (vierundzwanzig) Stunden vor dem gebuchten Servicedatum kostenlos stornieren darf. Im Falle einer Stornierung erhält der Anbieter keine Zahlung. Wenn der Kunde die Buchung weniger als 24 Stunden vor dem Datum des Dienstes oder innerhalb einer anderen im Voraus vereinbarten Frist zwischen dem Kunden, dem Anbieter und Clicatour storniert oder wenn die Person, für die der Service gebucht wurde, nicht zum Zeitpunkt und am Ort des Dienstes erscheint, ist der Kunde verpflichtet, den vollen Preis des Dienstes zu zahlen. , die wie gewohnt an den Anbieter abzüglich der Provision der Clicatour übertragen wird.

10.2 Wenn der Anbieter die Buchung aus irgendeinem Grund stornieren muss, muss er den Kunden vollständig zurückerstatten, sofern zwischen dem Anbieter und dem Kunden nichts anderes vereinbart ist.

10.3 Clicatour bietet kostspielige und intensive Bemühungen, Dienstleistungen an die Kunden zu vermarkten, daher, wenn der Anbieter ungerechtfertigt oder fahrlässig seine vom Kunden gebuchten Dienstleistungen nicht liefert oder annulliert, stimmt der Anbieter zu, dass Clicatour das Recht hat, (1) dem betroffenen Kunden eine vollständige Rückerstattung zu gewähren, und (2) den Betrag der Rückerstattung zuzüglich einer Vertragsstrafe von einem beliebigen Betrag, der dem Anbieter zusteht, abzieht. Die Vertragsstrafe beträgt zwanzig Prozent (20 Prozent) des Bruttoverkaufspreises des Dienstes auf der Plattform für jeden betroffenen Kunden. Clicatour kann nach seiner alleinigen Wahl ganz oder teilweise auf diese Vertragsstrafe verzichten, wenn der Anbieter den betroffenen Kunden am selben Tag (oder nur dann, wenn der Kunde dies akzeptiert) einen alternativen und gleichwertigen Service erbringt.

10.4 Bei höherer Gewalt, bei denen es sich um Umstände handelt, die außerhalb der angemessenen Kontrolle des Anbieters oder des Kunden liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Naturkatastrophen, Kriege, Terroristische Handlungen, Unterbrechungen von Elektrizität und Streiks, kann der Anbieter oder der Kunde diesen Vertrag aussetzen oder beenden. Darüber hinaus wird der Anbieter dem Kunden erlauben, gekauftes Ticket gegen eine vollständige Rückerstattung zurückzugeben, wenn eine Situation höherer Gewalt am Reiseziel eintritt, unabhängig davon, ob der Anbieter seine Dienste während des betroffenen Zeitraums weiterhin erbringt. Clicatour verarbeitet die Rückerstattungen und überträgt sie an den betroffenen Kunden. Für den Fall, dass der Anbieter den Dienst wegen höherer Gewalt kündigt, muss er den Kundendienst von Clicatour unverzüglich benachrichtigen.

11. Kundenbeschwerden

11.1 Reklamationen oder Ansprüche in Bezug auf den vom Anbieter angebotenen oder erbrachten Service oder spezifische Anfragen des Kunden werden ausschließlich vom Anbieter bearbeitet. Clicatour ist nicht verantwortlich und lehnt jegliche Haftung für solche Ansprüche von Kunden ab. Clicatour kann jedoch jederzeit und nach eigenem Belieben (1) Support-Dienstleistungen für einen Kunden anbieten, (2) als Zwischenlösung zwischen dem Anbieter und dem Kunden fungieren, (3) auf Kosten des Anbieters einen alternativen Service gleicher oder besserer Norm im Falle von Überbuchungen oder anderen wesentlichen Unregelmäßigkeiten oder Beschwerden in Bezug auf die angebotene oder vom Anbieter bereitgestellte Dienstleistung anbieten. , oder (4) dem Kunden bei der Kommunikation des Anbieters anderweitig zu helfen.

12. Zahlung der Kommission an Clicatour

12.1 Der Anbieter verpflichtet sich, Clicatour die Provision für die Vermittlung von Verträgen mit Kunden zu zahlen. Die Höhe der Provision wird zwischen dem Anbieter und Clicatour gesondert vereinbart. Unter der Provision versteht man jede gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Provision wird vom Bruttobetrag abgezogen, der dem Kunden als Verkaufspreis für den Service auf der Plattform in der vereinbarten Währung in Rechnung gestellt wird.

12.2 Die Provision für Clicatour wird monatlich zu den vom Kunden gezahlten Preisen in Rechnung gestellt. Steuern und sonstige Aufwendungen, die vom Anbieter zu zahlen sind, werden nicht gesondert entschädigt. Bankgebühren und sonstige Transaktionskosten sind Aufwendungen des Anbieters, mit Ausnahme dieser nach Absatz 14.2.

13. Zahlungen

13.1 Es liegt im alleinigen Ermessen von Clicatour, einen Zahlungsdienstleister zu wählen. Clicatour Kann nicht für Zahlungen des Kunden haftbar gemacht werden und ist nicht verantwortlich für den Fall, dass die Bankkontoinformationen des Anbieters in die Plattform falsch oder unvollständig eingegeben werden.

13.2 Die Online-Zahlung des Kunden wird bei Fälligkeit erhoben.

13.3 Clicatour kümmert sich um die Zahlungseinziehung des Kunden über einen Zahlungsdienstleister und die erhaltenen Zahlungen werden direkt auf das Konto des Anbieters überwiesen. Der Anbieter muss sein Bankkonto (IBAN) im Panel des Anbieters in der Plattform korrekt eingeben.

13.3 Wenn der Kunde seine Kreditkartenzahlung (oder PayPal-Zahlung) vor der Nutzung des gebuchten Dienstes storniert oder die Zahlung aus einem anderen Grund nicht erfüllt wird, wird Clicatour den Anbieter unverzüglich darüber informieren.

13.4 Wird die Kreditkartenzahlung nach Vertragserfüllung zwischen dem Anbieter und dem Kunden widerrufen, wird Clicatour den Anbieter informieren. Clicatour wird den Zahlungsdienstleister über die Gründe für den Widerruf entsprechend den Angaben der Kreditkartenorganisation oder PayPal informieren und den Anbieter bitten, innerhalb von 5 (fünf) Werktagen Stellung zu nehmen. Clicatour leitet diese Erklärung an die Kreditkartenorganisation oder PayPal weiter.

13.5 Clicatour ist nicht verpflichtet, rechtliche Maßnahmen jeglicher Art gegen den Kunden zu ergreifen, der nicht für eine Leistung oder Stornierung zahlt oder die Kreditkartenzahlung widerrufen. Clicatour überträgt diese Ansprüche, falls vorhanden, an den Anbieter.

14. Abrechnung

14.1 Die Kreditkarten- und Bankgebühren für zahlungen des Kunden an Clicatour werden von Clicatour getragen.

14.2 Die Kreditkarten-, PayPal- und Bankgebühren für Überweisungen an den Anbieter werden wie folgt getragen: (1) Clicatour trägt die Kosten für seine eigene Bank-/Kreditkartenorganisation, (2) der Anbieter trägt die Kosten seiner Bank-/Kreditkartenorganisation

14.3 Der Anbieter wird per E-Mail benachrichtigt, sobald die Zahlung der Kunden für den Service bestätigt wurde.

14.4 Clicatour stellt dem Anbieter jeden Arbeitsmontag oder jeden ersten darauffolgenden Arbeitstag die Provision in Rechnung, wenn dieser Montag ein arbeitsfreier Tag ist. Alle Buchungen, die über das Paltform in der Vorwoche getätigt wurden, werden berücksichtigt und verrechnet die Provision mit der Zahlung des Anbieters. Der Restbetrag, wie auf der auf der Rechnung dargestellten Gutschrift angegeben, wird auf das Bankkonto des Anbieters überwiesen. Der Anbieter wird per E-Mail unter der E-Mail-Adresse benachrichtigt, die in den Kontoinformationen des Anbieters im Bereich der Bereitstellung angegeben ist. Clicatour verarbeitet Zahlungen jede Woche unter Außergewöhnlichen.

14.5 Die Rechnung ist die Grundlage für jede Zahlung. Der Anbieter hat das Recht, innerhalb von 30 Tagen Ansprüche wegen angeblicher Ungenauigkeit der Rechnung oder Gutschrift geltend zu machen. Ist in den 30 Tagen ab Rechnungsdatum kein Anspruch erhoben worden, so gilt die Rechnung als vom Anbieter und Clicatour akzeptiert und können keine weiteren Ansprüche geltend gemacht werden.

14.6 Clicatour zeigt die Angebote in Euro an. Die Zahlungen an den Anbieter erfolgen in Euro.

14.7 Clicatour trägt die Transaktionsgebühren. Der von Clicatour an den Anbieter überwiesene Betrag spiegelt die Summe der Nettopreise aller als gebuchten und ausgeführten Dienstleistungen angesehenen Dienstleistungen wider. Der Anbieter muss berücksichtigen, dass einige Banken Gebühren für den Erhalt internationaler Zahlungen hinzufügen und diese Gebühren ausschließlich Aufwendungen des Anbieters sind. Aufgrund der Banküberweisungskosten darf Clicatour beträge unter 50 Euro nicht überweisen. Wenn in einer bestimmten Woche der Betrag der Zahlung kleiner als 50 Euro Clicatour ist berechtigt, die Zahlung zu verschieben, bis ein solcher Betrag erreicht ist.

14.8 Wenn Clicatour aus irgendeinem Grund steuern- oder spesspflichtigen Gründen im Land des Anbieters in Bezug auf seine Dienstleistungen ist, leitet Clicatour diese Kosten aus Zahlungen ab, die dem Anbieter gewährt werden. Wenn der Anbieter nicht bereit ist, diese zusätzlichen Steuern oder Ausgaben zu zahlen, kann er die Zusammenarbeit mit Clicatour sofort beenden, aber die anfallenden Kosten werden aus früheren Zahlungen an den Anbieter abgeleitet.

15. Steuern

14.8 Der Anbieter erkennt an, dass er allein für die Richtigkeit der Steuersatzinformationen, die Identifizierung der anwendbaren Steuern und etwaige Änderungen der in die Plattform eingegebenen Steuersätze verantwortlich ist. Der Anbieter ist verantwortlich für die Abrechnung der steuernpflichtigen Steuern, die für jeden Betrag gelten, den der Anbieter als Gegenleistung für die Dienste erhält. Auf Verlangen von Clicatour ist der Anbieter verpflichtet, Clicatour gültige Steuerrechnungen ohne unnötige Verzögerung für Alle Geschäfte zu übermitteln, die im Rahmen dieser Bedingungen getätigt werden, wenn Steuern nach geltendem Recht erhoben werden.

17. Regeln für kundenbezogene Kommunikation

17.1 Der Anbieter darf weder in seiner Servicebeschreibung noch im Forum oder über eine private Nachricht den Kunden oder Agenten auf seine eigene externe Internet-Website, eine Website oder Plattform Dritter verweisen oder Informationen bereitstellen, um außerhalb der Plattform in Kontakt zu treten, um die Kundendienste direkt oder über andere Plattformen anzubieten.

17.2 Der Anbieter ist verpflichtet, alle anfragen des Kunden, die über Clicatour eingehen, ausschließlich auf der Plattform zu bearbeiten. Der Anbieter wird die Kunden oder Agenten, die sich mit dem Anbieter in Verbindung gesetzt haben, weder direkt noch indirekt auffordern, einen Service außerhalb der Plattform zu buchen. Wenn potenzielle Kunden oder Agenten, die sich über Clicatour in Verbindung gesetzt haben, einen Service außerhalb der Plattform buchen, wird der Anbieter ihn an die Plattform verweisen.

18. Überprüfungssystem

18.1 Der Kunde hat nach Erfüllung des Dienstes die Möglichkeit, einen gebuchten Service über das Bewertungssystem von Clicatour zu überprüfen. Der Zweck des Bewertungssystems ist es, aussagekräftiges und genaues Feedback der Kunden zu erstellen und beste Qualität zu fördern, wenn der Service. Das Bewertungssystem ist vorteilhaft für die Kunden und die Anbieter, die ihren Kunden einen guten Service bieten und die hohe Qualität fördern. Alle Inhalte des Bewertungssystems sind der exklusive Inhalt von Clicatour.

18.2 Der Anbieter ist nicht berechtigt, Bewertungen auf seinen eigenen Websites/Websites Dritter ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Clicatour zu veröffentlichen.

18.3 Der Anbieter hat die Möglichkeit, auf die Bewertung des Kunden zu antworten. Die Antwort muss respektvoll sein. Die Antworten werden zur Moderation durch Clicatour gehalten und nach der Überprüfung veröffentlicht. Unrespektlose, unhöfliche, beleidigende oder beleidigende Antworten werden nicht veröffentlicht. Im Falle von sich wiederholenden missbräuchlichen Reaktionen kann die Möglichkeit, vom Anbieter zu reagieren, dauerhaft gesperrt oder sein Konto deaktiviert werden.

18.4 Der Anbieter übernimmt die volle Verantwortung für seine Antworten.

19. Datenschutz

19.1 Der Anbieter erklärt sich damit einverstanden, dass er angemessene Sicherheitsverfahren und -kontrollen eingerichtet hat oder aufstellt und aufstellt und aufhält, um die unbeabsichtigte Offenlegung und den unbefugten Zugriff auf oder die Veruntreuung personenbezogener Daten oder Informationen eines seiner Kunden zu verhindern.

19.2 Weder der Anbieter noch seine verbundenen Unternehmen werden direkt oder indirekt an einem angeforderten oder unaufgeforderten Marketing oder ähnlichen Kommunikationen mit einem Kunden teilnehmen, der ohne die Zustimmung des Kunden über die Plattform gebucht hat.

19.3 Der Anbieter verarbeitet, speichert, übermittelt und greift auf kundenbezogene Informationen, einschließlich Zahlungsinformationen (z. B. Kreditkarten-, PayPal- oder Bankkontoinformationen), in Übereinstimmung mit geltendem Recht ab, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Datenschutzbestimmungen des Card Payment Industry Data Security Standards zum Schutz der für den Anbieter geltenden Karteninhaberinformationen, sowie die EU-Datenschutzrichtlinie und alle darin erlassenen Gesetze in jedem Fall, wenn diese geändert werden können. aktualisiert, ersetzt oder erweitert.

19.4 Der Anbieter wird auf Verlangen von Clicatour nachweisen, dass er technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß diesem Abschnitt getroffen und aufrechterhält.

20. Vertretungen und Garantien

20.1 Zusätzlich zu allen anderen Zusicherungen und Gewährleistungen, die der Anbieter in diesem Vertrag eingeht, versichert der Anbieter hiermit und garantiert, dass: (1) der Anbieter die Person, die diesen Vertrag abschließt, ermächtigt hat, im Namen des Anbieters solche Maßnahmen zu ergreifen, (2) dieser Vertrag stellt eine gültige und verbindliche Verpflichtung dar, die gegen den Anbieter gemäß seinen Bedingungen durchsetzbar ist. , (3) die Erfüllung der Verpflichtungen des Anbieters aus diesem Vertrag verletzt keine Vereinbarung oder Verpflichtung zwischen dem Anbieter und Dritten, (4) die Leistung des Anbieters aus diesem Vertrag wird mit dem Vertrag übereinstimmen, (5) der Anbieter hält alle Lizenzen, Genehmigungen und Genehmigungen, die erforderlich sind, um seine Dienste für die Buchung über die Plattform zur Verfügung zu stellen und anderweitig den Verpflichtungen des Anbieters unter bedingungen dieses Vertrags nachzukommen , (6) Der Anbieter ist der Inhaber aller Rechte an geistigem Eigentum, die über das Panel der Plattform des Anbieters hochgeladen werden, oder vom Eigentümer dieser Rechte autorisiert, sie auf diese Weise zu nutzen und diese Rechte auf der gesamten Plattform zu lizenzieren.

21. Haftung des Anbieters und Entschädigung

21.1 Der Anbieter verpflichtet sich und ist allein dafür verantwortlich, Clicatour, jeden seiner verbundenen Unternehmen und alle leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter oder Vertreter seiner Tochtergesellschaften oder seine Vertriebspartner auf seine Kosten zu entschädigen, zu verteidigen und schadlos zu halten (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Anwaltskosten und -aufwendungen), die sich aus (1) den Dienstleistungen des Anbieters ergeben. , (2) die Erfüllung der Pflichten und Pflichten des Anbieters aus diesem Vertrag oder jede Verletzung oder Verzug durch den Anbieter im Rahmen dieses Vertrags, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, eine Verletzung jeglicher Zusicherung, Garantie oder Eines Vertrages oder (3) jede Behauptung, dass Clicatour oder eine der Nutzungs-, Vervielfältigungs-, Verbreitungs- oder Anzeigeinformationen seines Partners, wie sie gemäß diesem Vertrag zulässig sind, die geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzt oder missbraucht. Der Anbieter verpflichtet sich, einen Rechtsanwalt zu verwenden, der Clicatour angemessen zufriedenstellend ist, um einen freistellenden Anspruch zu verteidigen, und Clicatour kann jederzeit an der Verteidigung oder Beilegung eines Anspruchs teilnehmen, indem er von Clicatour ausgewählte Anwälte einsetzt. Der Anbieter erklärt sich auch damit einverstanden, der Eingabe eines Vergleichs oder Urteils ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Clicatour nicht zuzustimmen, was Clicatour nicht unangemessen vorenthalten wird.

22. Haftungsbeschränkung von Clicatour

22.1 Clicatour übernimmt keine Garantien in Bezug auf die Plattform, einschließlich einer vorübergehenden oder dauerhaften Unterbrechung des Betriebs der Plattform.

22.2 Clicatour ist nicht verantwortlich für die Anzahl, Häufigkeit oder Art der über die Plattform gebuchten Dienste.

22.3 Die Haftung von Clicatour aus diesem Vertrag beschränkt sich auf die Haftung für Schäden, die von Clicatour, seinen gesetzlichen Vertretern oder leitenden Angestellten vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.

22.5 Eine weitergehende Haftung von Clicatour ist in der Sache ausgeschlossen.

23. Mitteilungen

Alle Mitteilungen müssen in spanischer, schriftlicher Form erfolgen und per Fax oder einem national anerkannten Nachtluftkurier an die oben angegebene Faxnummer oder Adresse gesendet werden. Clicatour kann den Anbieter auch per E-Mail informieren. Mitteilungen gelten als geliefert und empfangen (1), wenn per Faxübertragung, bei erfolgreicher Faxübertragung (2) wenn von einem national anerkannten Kurier, bei Lieferung an Clicatour durch einen solchen national anerkannten Kurier oder (3) wenn per elektronischer Übermittlung, wenn sie an eine E-Mail-Adresse weitergeleitet werden, die der Anbieter in der Plattform vom Anbieter eingegeben hat.

24. Laufzeit und Kündigung

24.1 Der Vertrag kommt auf unbestimmte Zeit zustande.

24.2 Der Anbieter und Clicatour können den Vertrag jederzeit und ohne Grund kündigen. Eine Kündigung kann automatisch erfolgen, indem die entsprechende Funktion im Provider-Panel in der Plattform verwendet wird. Die übrigen bestätigten Buchungen müssen wie geplant ausgeführt werden.

24.3 Liegen konkrete Anhaltspunkte dafür vor, dass ein Anbieter schuldhaft gegen gesetzliche Bestimmungen, Rechte Dritter oder die Bedingungen dieses Vertrages verstößt, oder hat Clicatour einen berechtigten Grund, insbesondere in Bezug auf den Schutz von Kunden oder anderen Anbietern vor betrügerischen Aktivitäten, ist Clicatour berechtigt, eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen zu ergreifen: (1) eine Abmahnung an den Anbieter , (2) die Angebote des Anbieters oder andere Inhalte zu deaktivieren, (3) das Konto des Anbieters auf der Plattform zu deaktivieren, (4) bestehende Buchungen im Namen des Anbieters ohne Berücksichtigung der geltenden Stornierungsrichtlinien zu stornieren und Angebote des Kunden zum Abschluss eines Vertrags im Namen des Anbieters abzulehnen.

25. Änderung

25.1 Clicatour behält sich das Recht vor, jederzeit neue oder zusätzliche Bedingungen für diesen Vertrag zu ändern und zu veranlegen. Clicatour wird den Anbieter mit einer E-Mail an seine E-Mail-Adresse informieren, die im Panel des Anbieters in der Plattform angegeben ist, über Änderungen in diesem Vertrag. Wenn der Anbieter diese Änderungen oder zusätzlichen Geschäftsbedingungen nicht akzeptiert, kann er diesen Vertrag jederzeit kündigen. Das Versäumnis des Anbieters, sein Recht zur Kündigung dieses Vertrags innerhalb von 10 Tagen nach Bekanntgabe einer Änderung oder zusätzlicher Bedingungen dieses Vertrags auszuüben, stellt seine Annahme dieser Änderungen dar.

25.2 Der Anbieter durch die Nutzung der Plattform stimmt auch den Bedingungen zu, die in den verbleibenden rechtlichen Dokumentatoren der Plattform auf ihren Unterseiten angegeben sind, d. h.: Allgemeine Geschäftsbedingungen, rechtliche Hinweise, Datenschutzrichtlinien und Cookies-Richtlinien.

26. Endgültige Bestimmung

26.1 Es wurde keine Nebenvereinbarung getroffen. Alle Änderungen und Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Rechtskraftschrift.

26.2 Sollten Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Teile des Vertrages davon unberührt. Ungültige oder nichtige Bestimmungen werden durch geeignete ersetzt, um den gleichen Zweck unter Berücksichtigung der Interessen beider Parteien zu erreichen.

26.3 Die sich aus diesem Vertrag ergebenden Ansprüche des Anbieters dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Clicatour nicht an Dritte abgetreten oder übertragen werden.

26.4 Clicatour ist berechtigt, ihre sich aus diesem Vertrag ergebenden Rechte und Pflichten auf verbundene Unternehmen abzutreten und zu übertragen.

26.5 Das auf jede Kontroverse anwendbare Recht, das im Zusammenhang mit dem Vertrag entsteht, unterliegt dem spanischen Recht. Die Parteien verpflichten sich, sich den Gerichten der Stadt Las Palmas auf Gran Canaria zu unterwerfen und dabei ausdrücklich auf jede andere Gerichtsbarkeit zu verzichten, die für sie gelten könnte.